Golfclubs spenden für die Flutopfer

Das vielleicht größte (Benefiz-)
Golfturnier der Welt

Spendenkonto
DE61 3704 0044 0533 0030 01

Golfclubs spenden für die Flutopfer
Birdies helfen

Diese Clubs haben (bisher) ein Turnier durchgeführt:


GLC Bad Neuenahr

Golf-Club Eifel in Hillesheim

Golfclub Schloss Weitenburg

Golfclub Burg Konradsheim

Castanea Golf Resort

Golf Club Bad Nauheim

Golfclub Schloss Teschow

Golfclub am Heerhof

Golfclub Bad Orb (Jossgrund)

Golfclub Teck (Ohmden)

Golfclub Westerwald (Dreifelden)

 

Anderweitige Unterstützung:

Golfclub Bonn-Godesberg in Wachtberg e.V.: 10 Greenfeegutscheine

Golfclub Oberberg: 4 Greenfeegutscheine

Acushnet (Titleist)

Golfclub Rheinhessen: 3 Greenfeegutscheine

Kreissparkasse Ahrweiler: spendet für jeden im Turnier gemachten Schlag 10 Cent!

Rhodius-Mineralquellen

Fenster-Roos

Club de Golf Alcanada: 2 Greenfeegutscheine

Golfplatz Kitzbühel: 2 Greenfeegutscheine

Golfplatz Wilder Kaiser: 2 Greenfeegutscheine

Golfclub Westendorf: 2 Greenfeegutscheine

Golfclub Taunus Weilrod: Spende der Einnahmen aus Cart- und GF-Gebühren

Herrengolfer des Golf- und Landclub Köln e. V.: Geldspende

Herrengolfer des Wiesbadener Golf-Club e.V.: Geldspende

Golfclub Westerwald: Geldspende

Kaiserwinkel Golf Kössen: 4 Greenfeegutscheine

Golfclub Cochem/Mosel: Geldspende

Golfclub Hannover: 10 Greenfeegutscheine

Golfer's Club Bad Überkingen: 3 Greenfeegutscheine

Sportwagen und Oldtimer - Autogalerie Sinzig: 2 Hotelgutscheine (3 x Ü/F) Freiburg und Schweiz

Golf Drachenwand Mondsee: 10 Greenfeegutscheine

Danke - für über 75.000 €!!!

 

Am Mittwoch, dem 29. September haben wir damit begonnen die Spendengelder zu verteilen.

Unsere Hauptkriterien für die Verteilung waren: Familien mit Kinder(n), ohne Versicherung und in großer Not. Bis zu 15 Familien sollen mit jeweils 5.000.-€ in bar unterstützt werden. Fast 10 Wochen nach der Katastrophe leben diese teilweise immer noch behelfsmäßig in leerstehenden Büroräumen, ohne ausreichende Heiz- und Kochmöglichkeiten und nur mit dem Notwendigsten ausgestattet, auf kleinstem Raum. Viele dieser Familien besitzen praktisch nichts mehr. Mit Sach- und Kleiderspenden versuchen sie das Wenige, das ihnen geblieben ist, wieder aufzubauen. Die eingesammelten und nun gespendeten Gelder werden dabei helfen, einen Teil der Not zu lindern. Wir bitten um Verständnis dafür, dass die Empfänger anonym bleiben sollen. Die betroffenen Familien kommen aus den Orten Bad Neuenahr, Dernau, Mayschoß, Sinzig, Altenburg ...

Wir danken hiermit nochmals allen Golfclubs, Spielgemeinschaften, privaten Spendern und allen Firmen und Helfern, die sich an Birdies-Helfen beteiligt haben, für die großartige Unterstützung.

Birdies-Helfen wird nicht beendet. Ziel soll es sein, dass auch in Zukunft - bei welchen Ereignissen auch immer – Hilfe durch Golfer organisiert wird. Im Laufe dieses Jahres noch werden wir einen Verein gründen. Näheres dazu hier auf der Homepage.

Bad Neuenahr im Oktober 2021

Ralf Hemmersbach - Spielführer

GLC Bad-Neuenahr


Wir haben ein Dankesschreiben erhalten, das uns neben vielen positiven Nachrichten auch noch einmal die menschliche Dimension der Katastrophe verdeutlicht hat. Wir wünschen weiterhin viel Kraft beim Wiederaufbau und vor allem, dass die Kinder das schreckliche Erlebnis bewältigen!


Folgende Summen sind bisher gemeldet:

Birdies-Helfen-Turnier
Birdies-Helfen-Turnier
Birdies-Helfen-Turnier

In der Nacht vom 14. auf den 15. Juli 2021 verwüstete die größte Naturkatastrophe der jüngeren deutschen Geschichte weite Teile des Ahrtals. Fast 200 Tote, über 500 Häuser unbewohnbar oder von den Fluten komplett weggerissen. Das alles spielte sich nur wenige hundert Meter vor der Anlage des Golf & Landclubs Bad Neuenahr-Ahrweiler ab. Darüberhinaus sind auch noch viele andere Städte und Gemeinden in Deutschland schwer getroffen worden. Viele Mitglieder haben sofort mit angepackt und den Menschen im Ahrtal in der ersten Not geholfen. Sei es durch pure Muskelkraft, Nahrungs- und Sachspenden, Bereitstellen von Unterkünften und vieles mehr.

Aus dieser Notsituation heraus bildete sich "BIRDIES-HELFEN" - eine (noch) unorganisierte Gemeinschaft, die aus einigen Mitgliedern des Golfclubs besteht. Wir sprachen alle Golfclubs in DEU, AUT und der CH an und baten um Unterstützung. Am liebsten in Form eines Benefizturniers am oder um den 14. August - aber auch jede andere Form der Unterstützung war willkommen. Die spontane Aktion war ein voller Erfolg, wenn man betrachtet, dass freie Termine während einer laufenden Saison in den Golfclubs Mangelware sind. Das Ergebnis dieser Aktion ist oben sichtbar. Die eingenommenen Beträge kommen zu 100% den Betroffenen zugute. Wir werden berichten.

Wie geht es weiter mit "BIRDIES-HELFEN"? Nun, der Erfolg der Aktion ist ein Ansporn, dass dies nicht wieder einschlafen darf. Bald werden wir uns wieder zusammensetzen und wahrscheinlich einen gemeinnützigen Verein gründen. Ziel soll es sein, eine Art Dachorganisation von Golfclubs und deren Mitgliedern zu etablieren, die bei Notlagen großer Tragweite Hilfsgelder sammeln. Golfer sind oft gut vernetzt und können auf diese Art und Weise Hilfen in Gang setzen, die sonst eventuell nicht generiert worden wären. Details sind in Arbeit.